Tuesday, 21.05.19
home Meerschweinchen Goldhamster Hasen & Kaninchen Mäuse & Ratten
Meerschweinchen
Meerschweinchenpflege
Meerschweinchenarten
Meerschweinchenzucht
Meerschweinchenfutter
weiteres Meerschweinchen ...
Hamster
Hamsterzucht
Hamsterpflege
Feldhamster
Goldhamster
weiteres Hamster ...
Hasen und Kaninchen
Kaninchenpflege
Kaninchenzucht
Kaninchen
Hasen
weiteres Hasen ...
Mäuse
Haltung von Mäusen
Kauf einer Maus
Mäusepflege
Mäusezucht
weiteres Mäuse ...
Andere Hausnagetiere
Streifenhörnchen
Chinchillas
Ratten
Degus
weiteres Hausnagetiere ...
Nagetiere – die unterschätzten Haustiere
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Petplan-Hundeversicherung
Datenschutz
Kauf eines Meerschweinchens

Kauf eines Meerschweinchens


Bevor man sich ein Meerschweinchen zulegt, sollte man sich bewusst machen, dass solch ein Tier bis zu 8 Jahre alt werden kann. Zudem macht es Dreck, braucht viel Zeit und Zuwendung. Kann man dem Tier dies alles bieten? Bestehen eventuell Tierhaarallergien in der Familie? Gibt es eine Person im Haushalt die die Last der Pflege und die damit verbundene Verantwortung uneingeschränkt übernehmen kann? Solch eine Entscheidung sollte immer in der gesamten Familie gemeinsam getroffen werden.



Man kann die Tiere nicht nur in der Zoohandlung kaufen, sondern sie auch bei Züchtern oder in Tierheimen erwerben. Gerade Tierheime freuen sich sehr, wenn sie vielleicht schon ältere Tiere, die abgegeben worden, wieder in liebevolle Hände vermitteln können. Manchmal gibt es in Tierheimen durch ungewollte Schwangerschaften aber auch junge Tiere, die ein neues Zuhause brauchen. An Züchter sollte man sich wenden, wenn man eine ausgefallene Rasse haben will.

Entscheidet man sich doch für den Kauf in einem Geschäft, sollte überprüft werden, ob es sich auch um ein gutes Fachgeschäft handelt, in dem die Tiere artgerecht behandelt und gehalten werden. Wenn man das Gefühl bekommt, dass das Geschäft keine gute Beratung geben kann, sollte man sein Tier lieber woanders kaufen.

Zu Hause
Bevor man ein Tier kauft, sollte man zu Hause den Käfig schon fertig eingerichtet haben. Der Transport vom Geschäft, Züchter oder Tierheim ist für das Tier sehr stressig. Anstelle der Pappkartons in denen man das Tier im Handel erhält, sollte man lieber eine Transportbox kaufen. Dies ist angenehmer für das Tier und es besteht nicht die Gefahr, dass sich das Tier durch die Box hindurchbeißt.

Zu Hause angekommen, sollte man das Tier mit der Transportbox in den Käfig setzen, damit das Tier selbst entscheiden kann, wann es sein neues Zuhause erkundet. In den ersten Tagen sollte man dem Meerschweinchen Zeit zum Eingewöhnen lassen, bevor man damit beginnt, es zu zähmen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Außenhaltung von Meerschweinchen

Außenhaltung von Meerschweinchen

Außenhaltung von Meerschweinchen Man kann Meerschweinchen sowohl halbjährig, als auch ganzjährig auf dem Balkon oder im Garten halten. Damit dies auch im Winter für die Tiere ungefährlich ist, muss ...
Gesundheitsprüfung bei Meerschweinchen

Gesundheitsprüfung bei Meerschweinchen

Gesundheitsüberprüfung bei Meerschweinchen Wie andere Nagekleintiere können auch Meerschweinchen trotz guter Pflege einmal krank werden. Da kranke Tiere vom Rudel ausgeschlossen werden, zeigen ...
Nagetiere