Monday, 21.01.19
home Meerschweinchen Goldhamster Hasen & Kaninchen Mäuse & Ratten
Meerschweinchen
Meerschweinchenpflege
Meerschweinchenarten
Meerschweinchenzucht
Meerschweinchenfutter
weiteres Meerschweinchen ...
Hamster
Hamsterzucht
Hamsterpflege
Feldhamster
Goldhamster
weiteres Hamster ...
Hasen und Kaninchen
Kaninchenpflege
Kaninchenzucht
Kaninchen
Hasen
weiteres Hasen ...
Mäuse
Haltung von Mäusen
Kauf einer Maus
Mäusepflege
Mäusezucht
weiteres Mäuse ...
Andere Hausnagetiere
Streifenhörnchen
Chinchillas
Ratten
Degus
weiteres Hausnagetiere ...
Nagetiere – die unterschätzten Haustiere
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Petplan-Hundeversicherung
Datenschutz
Kauf eines Kaninchens

Kauf eins Kaninchens


Bei jeder Anschaffung von einem Heimtier sollte man sich vorher bewusst werden, ob die Rahmenbedingungen für eine Haltung auch wirklich gegeben sind. Kaninchen können bis zu acht Jahre alt werden. Das ist eine lange Zeit, in der man für das Tier Verantwortung trägt. Ein Kaninchen sollte auch nicht nur als Spielzeug für Kinder angeschafft werden. Den ein Spielzeug sind sie wahrlich nicht. Stattdessen sollte man abklären, wer die Verantwortung für das Tier übernimmt und ob dieser der Aufgabe auch wirklich gewachsen ist.



Ein Kaninchen hat sehr umfangreiche Bedürfnisse, denen Rechnung getragen werden muss. Zudem verursacht die Anschaffung und Haltung eines Kaninchens auch Kosten. Weiterhin sollte man die Frage klären, ob eventuelle Allergien gegen Heu, Stroh oder Tierhaare in der Familie vorliegen. Ist an dem, sollte von der Anschaffung eines Kaninchens abgesehen werden.

Tierschutzorganisationen raten vom Kauf von Kaninchen aus Zoohandlungen ab. Stattdessen wird geraten sich an Tierheime oder Tiervermittlungen im Internet zu wenden. Dort findet man nicht nur alte Tiere, sondern auch ganz oft junge Kaninchen, die durch ungewollte Schwangerschaften auf die Welt gekommen sind. Auch wenn man eine bestimmte Rasse sucht, sollte man sich im Internet und bei Züchtern umschauen, oder auch bei Tierheimen nachfragen.

Bevor man sich für ein Tier entscheidet, sollte man überprüfen, ob es gesund und nicht zu jung ist. Tiere sollten nicht vor der achten Woche von ihrer Mutter getrennt werden, da sie die Erziehung durch ihre Mutter brauchen um ein gesundes Sozialverhalten zu entwickeln.
Bei der Auswahl des Tieres sollte man darauf achten, dass das Fell ordentlich aussieht. Augen, Ohren und After sollten nicht verklebt sein. Zudem sollte man die Tiere eine Weile beobachten, um feststellen zu können, ob sie normal fressen, vital sind und Interesse an ihrer Umgebung haben.

Zu Hause
Bevor man ein Tier kauft, sollte der Käfig zu Hause schon eingerichtet sein. Am besten kauft man eine Transportbox, in der das Kaninchen sicher nach Hause gebracht werden kann. Diese Box braucht man auch für spätere Besuche beim Tierarzt. In den ersten Tagen sollte sich das Kaninchen erst in Ruhe eingewöhnen, bevor man mit der Zähmung beginnt.



Das könnte Sie auch interessieren:
Aussenhaltung von Kaninchen

Aussenhaltung von Kaninchen

Aussenhaltung von Kaninchen Kaninchen kann man entgegen anderen Kleintieren auch Draußen halten. Dies kann der eigene Garten oder auch der Balkon sein. Kaninchen können sowohl ganz- als auch ...
Gesundheitsprüfung bei Kaninchen

Gesundheitsprüfung bei Kaninchen

Gesundheitsprüfung bei Kaninchen Täglich sollte die Gesundheit von Kaninchen überprüft werden. Dies ist gegeben, wenn das Tier regelmäßig beobachtet wird. Man sollte im Blick behalten, ob die ...
Nagetiere