Wednesday, 21.11.18
home Meerschweinchen Goldhamster Hasen & Kaninchen Mäuse & Ratten
Meerschweinchen
Meerschweinchenpflege
Meerschweinchenarten
Meerschweinchenzucht
Meerschweinchenfutter
weiteres Meerschweinchen ...
Hamster
Hamsterzucht
Hamsterpflege
Feldhamster
Goldhamster
weiteres Hamster ...
Hasen und Kaninchen
Kaninchenpflege
Kaninchenzucht
Kaninchen
Hasen
weiteres Hasen ...
Mäuse
Haltung von Mäusen
Kauf einer Maus
Mäusepflege
Mäusezucht
weiteres Mäuse ...
Andere Hausnagetiere
Streifenhörnchen
Chinchillas
Ratten
Degus
weiteres Hausnagetiere ...
Nagetiere – die unterschätzten Haustiere
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Petplan-Hundeversicherung
Datenschutz
Nagetiere – die unterschätzten Haustiere
Haustiere

Haustiere bereichern unseren Lebensalltag enorm. Nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag kann man bei einem ausgiebigen Spaziergang mit dem Hund abschalten und seine Gedanken neu ordnen. Um höchsten Ansprüchen an die Ernährung ihres Vierbeiners gerecht zu werden können sie im Netz natürliches Hundefutter finden, damit ihr Begleiter voller Energie und Lebensfreunde ist. In vielen Haushalten lassen sich auch Katzen als Mitbewohner vorfinden. Die elegant anmutenden Tiere wandern auf leisen Pfoten durch die Räume und möchten am liebsten den ganzen Tag mit langen Streicheleinheiten verwöhnt werden.



Doch auch Pferde können als Haustiere angesehen werden. Gerade wenn es Reitpferde sind, besteht eine innige Verbindung zwischen Reiter und Pferd, denn sie müssen gegenseitig auf sich vertrauen können. Die Pflege und Versorgung dieser Hochleistungssportler erfordert viel Zeit und auch Geld. Vor diesen Hintergrund gibt es allerdings auch kostengünstigere Alternativen. So lassen sich immer häufiger Nagetiere in den Wohnzimmer vorfinden. Klassische Beispiele sind hier Goldhamster oder Meerschweinchen. Doch auch Mäuse, Ratten oder ganz exotisch Chinchillas respektive Degus sind keine Unbekannter mehr.

Nagetiere – die unterschätzten Haustiere

Manche Menschen halten Nagetiere immer noch für Ungeziefer, das nicht in die Wohnzimmer des Landes gehört. Doch dies ist die völlig falsche Einstellung. So werden zum Beispiel Mäuse und Ratten bei guter Pflege und viel Zuwendung äußerst zutraulich und sind eine Bereicherung für das Leben. Ist eine Beziehung einmal aufgebaut, werden Sie merken wie wunderbar das Zusammenleben mit den kleinen Vierbeinern sein kann. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass die Tiere ungern alleine sind und die Gesellschaft von Artgenossen vorziehen. Außerdem gestaltet sich die Haltung wesentlicher einfacher als bei einem großen Hund. Sind Sie arbeitstätig, können Sie die Tiere während Ihrer Abwesenheit in einen Käfig setzen und bei ihrer Rückkehr wieder herauslassen. Bei der Ausstattung des Habitats gibt es wenige Punkte, die eingehalten werden sollten. Ratten lieben es mehrere Etagen zu haben zwischen denen sie durchgehend wechseln können. Des Weiteren hat es sich als praktisch erwiesen den Einstreu wegen der Staubentwicklung nicht mit Holzstreu bereitzustellen, sondern aus Hanf- oder Maisstreu. Zur Beschäftigung eignen sich Pappröhren, Rampen zwischen den Etagen, Heunester oder Labyrinthsysteme. Die futtertechnische Versorgung gestaltet sich ausgesprochen einfach. Auf der einen Seite sollte eine Wasserquelle immer zur Verfügung stehen. Hierfür eignen sich an den Käfig angebrachte Wasserflaschen. Auf der anderen Seite sind Ratten mit im Handeln verfügbaren Trockenfutter und Gemüse, wie Paprika, Möhren und Tomaten glücklich zu machen. Alles in allem sind die Tiere unkompliziert und mit ein wenig Zuwendung ebenso zutraulich wie Hunde oder Katzen.

Bild: fotolia.com, Jenny Sturm



Das könnte Sie auch interessieren:
Chinchillas

Chinchillas

Chinchillas Chinchillas gehören zur Gruppe der Nagetiere und werden seit ein paar Jahren auch verstärkt als Haustiere gehalten. Sie sind mittelgroße Nagetiere, das heißt etwa 23 bis 65 Zentimeter lang ...
Degus

Degus

Degus Ursprünglich aus Chile gibt es heute auch in vielen Privathaushalten Degus. {w486} Aussehen Vom Aussehen her ähneln Degus Ratten und werden häufig mit ihnen verwechselt. Sie sind aber ...
Nagetiere