Monday, 23.07.18
home Meerschweinchen Goldhamster Hasen & Kaninchen Mäuse & Ratten
Meerschweinchen
Meerschweinchenpflege
Meerschweinchenarten
Meerschweinchenzucht
Meerschweinchenfutter
weiteres Meerschweinchen ...
Hamster
Hamsterzucht
Hamsterpflege
Feldhamster
Goldhamster
weiteres Hamster ...
Hasen und Kaninchen
Kaninchenpflege
Kaninchenzucht
Kaninchen
Hasen
weiteres Hasen ...
Mäuse
Haltung von Mäusen
Kauf einer Maus
Mäusepflege
Mäusezucht
weiteres Mäuse ...
Andere Hausnagetiere
Streifenhörnchen
Chinchillas
Ratten
Degus
weiteres Hausnagetiere ...
Nagetiere – die unterschätzten Haustiere
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Petplan-Hundeversicherung
Datenschutz
Goldhamster

Goldhamster


Wenn man das Wort Hamster hört, denkt man sofort an den Goldhamster. Der Goldhamster ist wohl der typischste Vertreter für Hamster, die man als Heimtiere halten kann. Hinter dem Namen Goldhamster, verbergen sich jedoch verschiedene Hamsterarten, die sich alle hervorragend als Heimtiere halten lassen.



Eigenschaften
Fast alle heute in Zoohandlungen angebotenen Goldhamster stammen von den Tieren ab, die ein Professor mit dem Namen Aharoni 1930 gefangen nahm. Die natürliche Heimat der Goldhamster ist der Norden Syriens, weswegen sie auch als syrischer Goldhamster bezeichnet werden. Ihnen ist eigen, dass sie eher schlechte Kletterer sind. Sie gehören zur Gruppe der Wühler. Als Heimtiere zeichnen sie sich durch ihre leichte Zähmbarkeit aus. Deswegen sind sie wohl die meist verbreiteten Hamster in Heimhaltung.

Arten
Der Goldhamster lässt sich in verschiedene Rassen unterteilen. Die robusteste und vitalste Rasse ist der Wildhamster. Sein Rücken ist goldfarben und der Bauch weiß. Anfälliger für Krankheiten ist hingegen der Schecken-Goldhamster. Er ist in verschiedenen Farbvariationen zu haben und weist eine asymmetrische Scheckenzeichnung auf. Da er nervös, schreckhaft und schwieriger zu zähmen ist, sollte er nicht die erste Wahl als Heimtier für Kinder sein. Besser geeignet ist stattdessen der Beigefarbene oder auch Cremefarbene Goldhamster. Dieser ist sehr vital, wird schnell zutraulich und ist auch sehr friedlich gegenüber seinen Artgenossen.

Besonders putzig sieht der Teddyhamster aus. Auch als Satinhamster bezeichnet, erkennt man ihn gut am plüschartigen und seidig-glänzendem Fell. Er ist mit langen als auch mit kurzem Fell zu finden. Auch diese Rasse wird schnell zutraulich. Nur mit langem Fell kann der Angora-Hamster aufwarten. Auch als Langhaarhamster bezeichnet, ist er in verschiedenen Farben gezüchtet worden. Er ist sehr gutmütig. Sein Fell muss mit einem grobzinkigen Kamm gepflegt werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Hamster ...

weiteres Hamster ...

Alles über Hamster Auf dieser Seite möchten wir Ihnen alles über den Hamster berichten. Der Kauf eines Hamsters will wohl überlegt sein. {w486} Ausführliche Informationen über die Haltung und ...
Artgerechte Haltung eines Hamsters

Artgerechte Haltung eines Hamsters

Artgerechte Haltung eines Hamsters Von einer artgerechten Haltung kann gesprochen werden, wenn die Bedürfnisse des Hamsters durchweg befriedigt werden und er seiner Art entsprechend ausreichend Platz, ...
Nagetiere